Die beiden ehemaligen Musiker Arnd Herröder und Edmund Wallensteiner vom «Nockalm-Quintett» sind seit 2016 erfolgreich als Duo Rosenprinzen unterwegs und bereichern mit ihrer fantastischen Musik die Szene. Sie haben sich viel vorgenommen und möchten sich keinesfalls auf den Lorbeeren ihrer gemeinsamen grossen Erfolge mit den Österreichischen Hitparadenstürmern ausruhen. Obwohl es da einige Meilensteine des Erfolges gäbe, auf das die beiden Musiker zu Recht mit Stolz zurückblicken dürfen.
Arnd und Edmund haben zusammen höchst erfolgreiche Jahrzehnte mit den Schlagerromantikern «Nockalm-Quintett» verbracht, waren Teil der glorreichen Sieben in ihren weissen Anzügen, haben mit ihren Kollegen den Grand Prix der Volksmusik via Wolke 7 nach Kärnten geholt und eine stattliche Anzahl an Gold- und Platinplatten angesammelt.
Ende 2015 war es Zeit eigene Wege zu gehen. Die beiden Musiker erklären, dass «sie sich musikalisch selbst entfalten möchten» und betonen, dass sie «die Nockis in Frieden und Freundschaft verlassen haben».
«Mit unserer neuen Band Rosenprinzen wollen wir jene Musik machen, die uns am Herzen liegt, Musik, welche die Menschen mit ihren Sehnsüchten und  Wünschen dort abholt, wo sie sich gerade befi nden». Das Duo freut sich auf jeden Auftritt. Es gefällt den beiden Entertainern, das anspruchsvolle Publikum mit einem abendfüllenden Programm aus Evergreens, Pop-Oldies, Schlagersound und Stimmungsmusik im trendigen Oktoberfest-Stil zu begeistern. Das umfangreiche Programm besteht aus Songs von «Only you» bis «Atemlos», aus goldenen Oldies von damals und Hits von heute.

 

Weitere Infos findet ihr unter:

http://www.pakt.ch/kuenstler-rosenprinzen.xhtml